Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

„ganze Menschen, ewig, unbeirrt, unabhängig“

Eine katholische Schule nur für Mädchen

 

Unser Ziel ist es, die Freude am Lernen, an der Arbeit sowie am Leben zu vermitteln und im Besonderen Freude an der Verantwortung, in die die Schülerinnen gestellt werden.

Wir sind eine Mädchenrealschule unter katholischer Trägerschaft. Unser Schulgebäude ist geprägt von offenen und modernen Klassenzimmern sowie verschiedensten Lernräumen und angenehmen Aufenthaltsmöglichkeiten.
 
Die Schule beginnt um 8:05 Uhr und endet um 13:00 Uhr. Wir bieten für alle Schülerinnen eine Nachmittagsbetreuung mit Mittagessen,

Lernzeitbetreuung sowie Wahlfächern aus verschiedenen Bereichen an. In der Jahrgangsstufe 5 und 6 führen wir je eine offene Ganztagsklasse.
Der rhythmisierte Unterricht der Ganztagsklasse beinhaltet freie Arbeits- und Bewegungsphasen und endet um 16:00 Uhr. Alle Angebote sind abhängig von der Nachfrage und werden gelegentlich angepasst.
 
Abschlussprüfungsfächer sind Deutsch, Englisch, Mathematik und das jeweilige Hauptfach.

„ganze Menschen, die feststehen auf Ewigkeitsgrund, unbeirrt in ihren Anschauungen und in ihrem Handeln unabhängig von wechselnden Modemeinungen“


Die Liebfrauenschule in Dießen ist eine katholische Schule. Gestatten Sie daher vorab ein Zitat einer großen Heiligen, Philosophin und Pädagogin unserer Zeit, Edith Stein. Sie sagte in einem 1928 vor Lehrerinnen gehaltenen Referat zur Frauenfrage und Erziehung bilanzierend und zukunftsdeutend: „Was ist die Krankheit unserer Zeit? Bei einer großen Zahl der Menschen ist es ein Mangel an Überzeugungen und Grundsätzen, ein haltloses Getriebensein. Das Heilmittel gegen diese Zeitkrankheit sind ganze Menschen, die feststehen auf Ewigkeitsgrund, unbeirrt in ihren Anschauungen und in ihrem Handeln unabhängig von wechselnden Modemeinungen.
Frauen, die ihre Persönlichkeit dergestalt entwickeln können, tragen dazu bei, dass sich positive Lebenskraft freisetzt und sich zukunftsgerichtet entfalten kann.“ „Ganzheitliche Bildung“ beinhaltet gewöhnlich neben der intellektuellen auch die spirituelle/religiöse, gefühlshafte/musische und leibliche/sportliche Seite des Wissens, des Lernens und der Bildung. Das Spezifische unserer Mädchenschule soll Ihnen deshalb unter diesen Gesichtspunkten dargestellt werden. Auf Ewigkeitsgrund feststehend, bedeutet: Uns in Gott geborgen zu wissen. Werte und Orientierung für ein gelingendes Leben zu vermitteln: unabhängig und unbeirrt.

 
 

Unsere Wegweiser









Vorteile einer reinen Mädchenrealschule


Die Liebfrauenschule ist eine Realschule für Mädchen und möchte dies auch in Zukunft bleiben. Es gibt gute Gründe, die für eine getrennte Unterrichtung von Mädchen und Jungen sprechen. Die Lernerfolge von Mädchen in den naturwissenschaftlichen Fächern wie Physik, Chemie, Informatik und Mathematik sind an reinen Mädchenschulen besser als an koedukativen Schulen, wie Untersuchungen beweisen. Eine Mädchenschule bietet einen Schonraum – besonders in der Pubertät, da sich die Mädchen unter ihresgleichen bewegen, und ein Konfliktfeld – die Beziehung zum anderen Geschlecht – das Lehren und Lernen nicht beeinträchtigt. Insbesondere in der Pubertät haben Mädchen ein anderes Lerntempo als gleichaltrige Knaben. In einer Mädchenschule kann auf dieses Lerntempo Rücksicht genommen werden. Hier kann der Unterricht in hohem Maße an die spezifischen Interessensschwerpunkte und an die Denk- und Arbeitsweise von Mädchen angepasst werden. Deshalb hat sich die Liebfrauenschule auf den Zweig II (Kernfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaft/ Rechnungswesen) und Zweig III (Kernfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch oder Kunst) spezialisiert.
Die Mädchenrealschule in Dießen ist die einzige Mädchenrealschule im Landkreis Landsberg/Lech und den angrenzenden Landkreisen und damit ein Angebot für Eltern, die ihre Mädchen an einer Mädchenschule unterrichten lassen wollen. Sie ergänzt damit das Angebot der gemischten Schulen in Landsberg, Weilheim und Fürstenfeldbruck, neben der reinen Knabenrealschule in Schondorf mit einer reinen Mädchenrealschule.
All dies schafft ein angenehmes Lernklima, das zu guten Abschlüssen führt und unseren Schülerinnen hilft, einen erfüllenden Ausbildungsplatz zu bekommen.
Wir, das Lehrerkollegium der Liebfrauenschule, leisten diese Arbeit gerne und wünschen allen Schülerinnen, dass unsere Schule ihnen all das gut und fundiert vermittelt, was sie benötigen, um in Beruf und Gesellschaft zu bestehen und „ihren Platz im Leben“ zu finden. Wir wünschen ihnen, dass sie die Bildung und christliche Wertorientierung erhalten, die sie in ihrer Persönlichkeit anspricht, prägt, fördert und fordert.

 

„Frauen, die ihre Persönlichkeit dergestalt entwickeln können, tragen dazu bei, dass sich positive Lebenskraft freisetzt und sich zukunftsgerichtet entfalten kann.“, sagt Edith Stein.
Wir wünschen unseren Mädchen, den Frauen der Zukunft, Freude am Leben und an der Verantwortung, in die sie jeweils gestellt werden.